Informationen zu dieser Erweiterung

So viele Karten wie noch nie zuvor in Colossal Warfare

Colossal Warfare ist das finale Booster Set des Dragon Ball Super TCG Over Realm Blocks. Das Set bringt eine Fülle der spielstärksten Karten aller Zeiten mit sich sowohl für bereits bestehende Decks als auch für brandneue Deckneuschöpfungen. Mit 218 Karten, darunter 124 exklusiv im Set, ist Colossal Warfare das größte Dragon Ball Super Set überhaupt.  Absolute Neuheiten sind zwei Secret Rares im Set, was sowohl Sammlern als auch Spielern einen Extraanreiz geben sollte, Booster zu kaufen.

Fans der TV-Serie werden Figuren aus allen Ären der Dragon Ball Saga finden. Von Reign of Terror King Piccolo aus der Ursprungsserie Dragon Ball bis hin zu Fanliebling Saiyan Onslaught Kefla aus Dragon Ball Super.

Vier brandneue Mechaniken werden eingeführt

Colossal Warfare bringt nicht nur brandneue Karten mit sich, sondern auch vier brandneue Spielmechaniken.

Swap ist eine Fähigkeit, die es dem Spieler erlaubt, eine Karte auf seine Hand zu nehmen, um eine andere stärkere Karte aus seiner Hand ins Spiel zu bringen. Eine absolut starke Fähigkeit, um schnellstmöglich das Board mit starken Karten zu fluten. Eine der besten und am meisten erwarteten Karten des Sets ist Bardock, the Progenitor. Mit ihm erhalten gelbe Decks bereits ab Zug eins die Möglichkeit Awaken auszulösen. In Verbindung mit dem Swap-Skill kann die Fähigkeit mehrfach pro Spiel genutzt werden.

Eine andere neue Spielmechanik ist Bond. Wortwörtlich bedeutet diese Fähigkeit die Verbindung von Battle-Karten, welche den neuen Bond-Skill besitzen. Momentan haben nur die neuen Namekian Karten diese Fähigkeit inne. Sie erlauben extrem starke Effekte auszuführen, in Höhe der Anzahl der Battle-Karten eines Spielers. Eine dieser Bond-Karten für grüne Decks ist Kami’s Power Piccolo. In der Vergangenheit wurde häufig Determined Super Saiyan Gohan in grünen Decks eingesetzt als Battle-Karten Removal. Kami’s Power Piccolo geht noch einen Schritt weiter, denn er kann einmal pro Zug Battle-Karten zerstören solange noch eine weitere Battle-Karte kontrolliert wird. Die Karte ist sogar noch stärker, da sie sowohl Doublestrike hat als auch Barrier. Bond ist sicherlich eine spannende Fähigkeit, die gerade mit dem Starter Deck: The Guardian of Namekians nochmals einen Auftrieb erfahren wird.

Eine der einfacheren neuen Fähigkeiten ist Deflect, doch sicherlich eine mit großen Auswirkungen. Karten mit Deflect können nicht das Ziel von Counter-Play-Fähigkeiten sein. Spieler sind von nun an in der Lage ihre Strategien zu konzipieren ohne Cold Bloodlust zu sehr zu fürchten! Eine der wohl am kontroversesten diskutierten Karten mit Deflect der gesamten Erweiterung ist Time Control Chronoa. Sie kostet eine Energie, ist schwarz und kann daher in allen Decks gespielt werden. Time Control erlaubt es dem Spieler eine Karte zu ziehen und verhindert, dass der Gegner eine Battle-Karte mit dem Super-Combo-Skill spielen kann. Damit ist Chronoa ein „Must Have“ in jedem Deck, dass sich vor Unwavering Solidarity Shugesh fürchten muss.

Die letzte Mechanik führt die Erweiterung einer alten Fähigkeit herbei, Dark Over Realm! Sie funktioniert ähnlich wie die Over Realm Fähigkeit, nur dass nicht die Gesamtzahl aller Karten in der Drop Area von Bedeutung, sondern nur die schwarzen Karten entscheidend sind. Des Weiteren verbleiben die mit Dark Over Realm gespielten Karten bis zum Ende des Zuges in der Battle Area und werden nicht gewarpt, was normalerweise mit Over Realm gespielten Karten geschieht.

Spieler von schwarzen Decks können sich freuen, denn von nun an können sie den Druck aufrecht erhalten mit Karten, die auch nach Zug eins noch effektiv sind. Zusätzlich erhält schwarz Zugriff auf eine der stärksten Leader-Karten des gesamten Sets. Namentlich Demigra // Ghastly Malice Demigra. Sie ist die brandneue schwarze Leader-Karte welche wunderbar harmoniert mit dem Starter Deck: The Dark Invasion und Cross Worlds sowie dem Expansion Set: Dark Demon’s Villains. Ihre Fähigkeiten können vor allem in komplett schwarzen Decks komplette Entfaltung erfahren.  Einmal geflippt, kann Ghastly Malice Demigra die Regeln umgehen nur einmal pro Zug Over Realm beziehungsweise Dark Over Realm auszulösen. Somit kann jede Menge Druck gegenüber dem Gegner aufgebaut werden. Ferner generiert diese Fähigkeit immensen Kartenvorteil gerade mit Karten wie Scientist Fu oder Increasing Evil Masked Saiyan.

Was kostet uns Colossal Warfare und ab wann ist zu haben?

Colossal Warfare kommt am 13. Juli 2018 in die Regale und ist als komplette Booster Box erhältlich mit je 24 Booster Packungen und natürlich können auch einzelne Booster-Packungen gekauft werden mit jeweils zwölf Karten, davon acht Commons, drei Uncommons und einer Rare oder besser. Glitzernde Foil Karten von allen Commons und Uncommons können auch enthalten sein. Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für ein Colossal Warfare Booster ist 3,99€.

cardPreview