Informationen zu dieser Erweiterung

Mach dich bereit deine Deckbau-Künste zu testen

Am 11. Oktober 2019 erscheint das erste Set des Dragon Ball Super Sammelkartenspiel, speziell geschaffen für das Draft-Modus. Draft Box 4: Dragon Brawl vereint erstmalig  neue Karten und populäre Reprints, um eine einzigartige optimierte Draft-Umwelt zu schaffen. Das Set umfasst insgesamt 103 brandneue Karten sowie 72 Reprints von klassischen Karten wie den spielstarken Fearless Pan, der seit seiner Ersterscheinung in Cross Worlds vielfach gespielt wurde. Ferner enthält das Set weitere kompetitive Reprints wie At All Costs Vegeta, was für alle Spieler zu einem kleinen Dilemma führen wird: Nehme ich nun eine Karte für mein Draft-Deck oder sollte ich lieber eine wertvolle Karte für mein Constructed Deck für später picken?

In jeder Draft Box sind vier Kopien der starken Leader Karte Vegeta // Vegeta, Furious Awakening. Die erste Karte ihrer Art hat [Critical] auf ihrer Vorderseite und einen Ziehmechanismus auf ihrer [Awaken]-Seite. Doch dies sind nicht die Eigenschaften, die Vegeta so aufregend machen. Vegeta ist nicht nur eine blaue Leader-Karte, sondern wird eigentlich als Leader aller Farben behandelt, auch für schwarz. Damit stehen dem Spieler alle Möglichkeiten von Kombinationen aller aufregenden und Kombos und Karten zur Verfügung und lässt den Spieler sogar [Sparking] Negate spielen, wie Dimension Magic und Afterimage Technique, was von nun interessante, defensive Decks hervorbringen wird mit Zugriff auf Karten wie Unyielding Trunks und Familial Bonds für aggressive Spielstarts. Ohne Zweifel ist Vegeta die beste Karte im Set, mit der Möglichkeit neue, ungesehene Karten und Kombinationen zu verwirklichen.

Drafte spielstarke Karten in Draft Box 4: Dragon Brawl

Wahrscheinlich ist eine der spielstärksten Karten im Set auch gleichzeitig eine der Simpelsten. Galick Cannon ist eine neue rote extra Karte mit [Counter: Play]. Für nur eine rote Energie kann Galick Cannon 15.000 [Power] einer gespielten Battle-Karte abziehen. Dies ist eine unglaublich simple und spielstarke Karte, die frühen Druck schon beendet, bevor er überhaupt entstehen kann. Perfekt passender Zug zwei wäre dann Denial of Hope, um jede Battle Karte bis Zug drei vom Kampfplatz fernzuhalten. Anders als viele andere [Counter: Play] Karten, benötigt Galick Canon keinen roten Leader, um gespielt zu werden, sondern kann in jedem Deck, das rot splasht, eingesetzt werden. Mit großer Wahrscheinlichkeit ist Galick Canon eine der stärksten Karten im Set und wird kompetitives Spielgeschehen sehen in Decks wie Vegeta Baby & Frieza Prison.

Eine weitere mächtige Karte im Set ist Janemba, Infernal Intruder. Die einzig wirkliche Strategie, die ein Deck spielen konnte, waren Mill Variationen von Janemba. Mit dem Erscheinen vom Infernal Intruder könnten möglicherweise andere hinzukommen. Janemba ist eine blaue Karte und kostet fünf Energie, wird jedoch schon bereits ab Zug drei gespielt für gerade einmal eine Energie. Ebenfalls hat er wie andere Janemba Karten solide 20.000 [Power] und [Critical]. Wirklich glänzen tut die Karte aufgrund ihrer anderen Fähigkeit. Für zwei Energie, kann sich Janemba selbst vom Feld nehmen, um eine andere fünf kosten Janemba Karte von der Hand ins Spiel zu bringen. Natürlich wird Infernal Chain Janemba unter die engere Wahl fallen, mit der Möglichkeit einen weiteren [Critical] zu generieren und zusätzlich mit der Infernal Chain Fähigkeit ein Janemba umsonst ins Spiel zu bringen. Dies führt zu rasanten Tempospielen, bis hin zu drei [Critical] Schaden für drei Energie. Mit dem neuen Infernal Intruder kann sich eventuell ein neuer Janemba Archetyp im kompetitiven Spiel etablieren.

Dragon Brawl macht augenscheinlich einen großartigen Job in der Unterstützung bestehender Archetypen.  Einer von diesen ist Namekian , der in Form von Piccolo, Assimilated Ability, etwas Liebe erhält. Piccolo ist eine grüne Karte und kostet vier Energie, hat [Barrier] und verhindert somit, dass dich dein Gegner mit Battle Karten angreift. Zusätzlich hat Piccolo eine aktivierte Kampffähigkeit, die es ihm ermöglicht eine gegnerische Battle Karte mit Kosten von fünf oder weniger zu zerstören. Und wenn dies geschieht, zieht der Spieler zusätzlich noch eine Karte. Piccolo ist ungemein stark, indem er die Gegner für das Spielen von Battle Karten bestraft und gleichzeitig noch eigenen Kartenvorteil generiert. Als Teil der Namekian hat Piccolo auch Zugriff auf außerordentliche Unterstützungskarten wie Piccolo, Cunning Strategist,  welche es erlaubt den neuen Piccolo bereits ab Zug drei zu spielen und das noch kostenlos. Diese Kombo ist ungemein einfach umzusetzen und sollte von Niemandem unterschätzt werden.

Wann beginnen wir zu draften?

Draft Box 4: Dragon Brawl enthält 24 Booster Packungen. Wie erwähnt enthält das Set alles in allem 175 Karten, darunter Brandneue sowie populäre Reprints. Perfekt designed für die Draft-Erfahrung mit vier Personen. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers beträgt 99,99€ (am besten in der Spielgruppe geteilt).

cardPreview