Informationen zu dieser Erweiterung

Opus VIII ist voll mit deinen Lieblingen

Opus VIII ist das achte Set des Final Fantasy Trading Card Games. Es wird am 22. März 2019 veröffentlicht und ist der jüngste Schritt auf dem Weg die Nummer 16 zu erreichen, bevor es die Videospiele tun. Wie üblich ist es gefüllt mit all deinen Lieblingscharakteren aus allen Ecken und Enden des Final Fantasy Universums. Die Starter Decks für Opus VIII basieren auf FFVII und FFXIV, Fans der Spiele werden also einen guten Einstieg haben.

Erd Cloud und Erd Tifa mischen mit

Cloud war bisher immer vom Typ Feuer oder Dunkelheit und Tifa hatte nur Karten der feurigen Sorte. Diesmal allerdings hat Square Enix sich entschieden, dass auch das Element Erde Zugriff auf das Final Fantasy VII Duo haben sollte. Cloud hat 7000 Stärke für nur 3 CP und bricht einen gegnerischen Stürmer, aber nur wenn man selbst vier oder mehr Kategorie VII Stürmer kontrolliert. Er kann außerdem einem beliebigen blockenden Stürmer der Kategorie VII +1000 Stärke geben, was ihn sehr stark macht, wenn man das Spielfeld überschwemmt. Tifa ist ein Stürmer mit 8000 Stärke für nur 2 CP solange man einen Cloud Stürmer kontrolliert. Diese beiden haben großes Potenzial zusammen ein starkes, interaktives aggro Deck zu formen. Über all dem darf man auch nicht vergessen, dass Tifa auch ihre Final Heaven Fähigkeit hat, die einem dullen Stürmer 10000 Schaden zufügen kann.

Eiko mischt mit und ist ein neues Werkzeug für den Beschwörungs Archetypen

Eiko, ein neuer Wasser-Stürmer, die heftige 5 CP kostet, bietet eine einzigartige Fähigkeit, die allein ein eigenes Deck Formen könnte. Wenn sie ins Spiel kommt, darfst du dir eine Beschwörung suchen und auf die Hand nehmen. Außerdem ziehst du eine Karte, wenn sie in die Break Zone gelegt wird. Dieser Effekt ist äußerst stark, da er Kartenvorteil generiert und es dir erlaubt Antworten aus deinem Deck zu suchen. Karten, die 5 CP kosten, müssen sehr stark sein, um gespielt zu werden, aber Eiko sieht vielversprechend aus.

Zusammen mit Eiko kriegen wir ein paar neue Beschwörungen, wie die neue Feuerbeschwörung Bahamut, die nur mit CP gespielt werden kann, die von Unterstützern generiert wurden. Allerdings fügt es dafür auch einem beliebigen Stürmer 10000 Schaden zu und das für nur 4 CP. Raiden, eine neue Blitz Beschwörung, kann auch nur mit 4 CP von Unterstützern bezahlt werden, aber statt nur Schaden an einem Stürmer zu verursachen, bricht er ihn einfach. Vielleicht sind diese Karten gut genug um als günstige Antworten mit Eiko in ein Beschwörungsdeck aufgenommen zu werden. So oder so wird es spannend sein zu sehen, ob ein interaktives Beschwörungsdeck aufgrund des neuen FFIX Beschwörers beliebt wird.


cardPreview