Stellungnahme zu den Cardmarket-Ausfällen

Marketplace
28.03.2021 13:29

Stellungnahme zu den Cardmarket-Ausfällen

Liebe Cardmarket-Nutzer,

Wir bedanken uns für Eure Geduld in den letzten beiden Tagen. Dies waren schwierige Tage – aber wir sind wieder online. Wir bitten Euch für alle entstandenen Unannehmlichkeiten um Entschuldigung.

Wir möchten Euch einen Einblick geben, was passiert ist, was wir gefixt haben und wie es weitergehen wird.

Was ist passiert?

Cardmarket ist schon immer eine Webseite, die von leidenschaftlichen TCG-Spielern betrieben wird. Wir sind eine Familie, die mit Liebe und Hingabe ihrer Arbeit nachgehen – jede Stunde und jeden Tag.

Cardmarket ist in den letzten Jahren immens gewachsen – wir haben Schritt für Schritt Funktionen hinzugefügt und auch unsere Infrastruktur mitskaliert. In den letzten beiden Monaten haben wir eine unerwartete Steigerung von 600% an Nutzern, Angeboten und Datenverkehr erfahren, mit der wir schlicht nicht mehr Schritt halten konnten. Der anhaltende Hype um Pokémon und das stetige Wachstum von Magic und anderer Spiele haben uns schmerzlich die Nadelöhre in unserer Infrastruktur aufgezeigt.

Es ist die Summe aus jeder Menge einzelner Aktionen unserer User auf der Webseite, aber vor allem tausender Anfragen über die Cardmarket API.

Zum Zeitpunkt des letzten Crashs der Webseite hatten wir ca. 86 Millionen Einzelkarten-Angebote – eine Anzahl, von der wir im vergangenen Jahr noch nicht einmal träumten. Und während wir in den vergangenen Wochen aktiv an den Performance-Problemen arbeiteten, konnten wir der Geschwindigkeit des Wachstums nicht mehr folgen.

Die Zeit, die wir für das Fixen der letzten Ausfälle brauchten, waren die schwierigsten beiden Tage hier bei Cardmarket. Wir sind uns sehr wohl bewusst, dass Ihr – unsere User – darauf vertraut, das Cardmarket stabil und performant läuft. Umso mehr schmerzt uns Eure Frustration über die ständigen Ausfälle der letzten Wochen.

Wir konnten aber auch die letzten beiden Tage nutzen, um Veränderungen an der Infrastruktur vorzunehmen, die bei gleichzeitigem Betrieb der Webseite nicht möglich gewesen wären.

Was haben wir unternommen?

Wir haben die Server-Infrastruktur neu aufgesetzt. Diese neue Struktur wird Cardmarket mehr Stabilität verleihen – auch wenn die Anfragen kurzzeitig mal die Kapazität übersteigen. Der Nachteil wird zunächst die verminderte Geschwindigkeit beim Schreibzugriff auf die Datenbank sein. Für Laien: Ihr werdet ggf. kurze Verzögerungen zwischen Aktion und Antwort verspüren – z. B. wenn Ihr Artikel in den Shopping-Cart legt.

Ebenso müssen wir folgende Funktionen bis auf weiteres deaktivieren:

  • Cardmarket API
  • Shopping-Wizard
  • Bulk-Management Eures Inventars
  • Verlinkte Accounts

Wir wissen, dass diese Features Eure Arbeit und Routine auf Cardmarket stark vereinfachen und wir arbeiten unermüdlich daran, einige dieser Funktionen zurückzubringen. Dennoch ist es uns wichtig, dass Cardmarket derzeit genau die Funktionalitäten bietet, die Cardmarket ausmachen: Das Verkaufen und Kaufen von Sammelkarten.

Was werden wir tun?

Wie bereits erwähnt, arbeiten wir mit Hochdruck daran, derzeit deaktivierte Funktionen zurückzubringen. Dazu zählt vor allem der Shopping-Wizard – wir halten Euch hier auf dem Laufenden.

Bei der API werden wir eine wesentlich striktere Politik fahren und strenge Richtlinien für deren Nutzung definieren – vor allem welche Requests wie und in welcher Häufigkeit genutzt werden können. Wir planen immer die Veröffentlichung der API 3.0 noch in diesem Jahr – dies wird ebenfalls zu größerer Stabilität und Performance beitragen.

Die Funktion der verlinkten Accounts wird aber höchstwahrscheinlich nicht wieder kommen. Hier arbeiten wir aber schon an einem neuen Interface für das Inventarmanagement, dass verlinkte Accounts mehr als ersetzen wird.

Wir hoffen, diese Informationen reichen zunächst, um euch ins Bild zu setzen, was passiert ist und welche Pläne für die nahe Zukunft wir haben. Eins wird sicher sein: Cardmarket wird nirgendwo hingehen – wir werden hierbleiben und das Dank der großartigsten Community, die wir uns nur wünschen können – Euch, unsere User.

Danke für Euer Verständnis und erbitten weitere Nachsicht in diesen schwierigen Wochen.

Euer Cardmarket-Team

Zurück
cardPreview