Informationen zu dieser Erweiterung

Der ultimative Secret Lair

Ursprünglich für ein exklusives Release am 29. Mai 2020 in Spieleläden rund um die Welt angedacht, bringt Secret Lair: Ultimate Edition uns neue Versionen der Enemy-Color-Fetchländer, die 2009 in Zendikar ihr Debüt gefeiert haben. Jede Box enthält alle fünf Fetchländer und kann zusätzlich als Schaukasten benutzt werden. Alle Länder haben brandneue Artworks spendiert bekommen, deren Motive sich aus fünf verschiedenen Welten des Multiverses zusammensetzen.

Neue Artworks

Alayna Danners Neuinterpretation von Marsh Flats versetzt uns in die malerische Welt von Lorwyn. Die obere Hälfte des Bildes ist hell und sonnig – eine typische Ebene. Ein kleiner Fluss schlängelt sich durch die grasbewachsene Landschaft, bevor er in einen düsteren Tümpel mündet. Umgeben von Gräsern und bedeckt von Wasserlilien, erinnert er an Lorwyns schöne Sümpfe, wenn auch etwas dunkler als gewohnt. Alles in allem ein schönes Motiv, welches die Helligkeit der Ebene mit dem düsteren Flair der Sümpfe vereint.

Scalding Tarn von Adam Paquette ist deutlich dynamischer. Eine beachtliche Leistung, wenn man bedenkt, dass es sich um ein Landschaftsbild handelt. Das Motiv stammt aus Dominaria und zeigt uns den Kampf von Wasser und Feuer. Zwischen den aufsteigenden Dämpfen sieht man einen See, der von der heranströmenden Lava eingeschlossen wird. Auch wenn die Szene überall stattfinden könnte (und Magic hat viele seiner Motive auf vielen Welten wiederholt), ist sie die perfekte Repräsentation einer Welt, deren Schicksal noch unbestimmt ist. Ganz so wie das Schicksal des Landes, welches als Insel oder Gebirge enden könnte.

Sam Burleys Verdant Catacombs sind deutlich ruhiger und nüchterner – fast schon unheimlich. Der verlassene Tempel beherbergt einen Grabstein, der Avacyn’s Collar zeigt und die Szene damit auf Innistrad verortet. Auf dieser Welt dient eine Beerdigung zweierlei Zweck: als Abschied vom Verstorbenen und als Schutz vor der Rückkehr des Toten als Zombie. Aber die Grabstätte ist längst in Vergessenheit geraten. Der Ort wurde von der Natur zurückerobert und verdeutlicht dadurch schön den Kreislauf aus Leben und Tod.

Wo passt Arid Mesa besser hin, als auf die Wüstenwelt Amonkhet? John Avon liefert sein gewohntes Werk aus Pastelltönen und Lichtspielen, indem er uns den Sonnenuntergang von Amonkhets zwei Sonnen zeigt.

Seb McKinnon, ebenfalls ein Publikumsliebling, durfte die üppigen Dschungel Ixalans malen. Sein Misty Rainforest arbeitet mit gewohnt detaillierten Texturen, die einen die Blätter der Farne und die Tropfen des Wassers förmlich spüren lassen.

Nur solange der Vorrat reicht

Die meisten Läden werden nicht mehr als zehn Boxen der Secret Lair: Ultimate Edition bekommen, sodass die Karten zu den sehr seltenen Sammlerstücken gehören. Also zögert nicht zu lang, wenn ihr die wunderschönen Länder besitzen wollt!


Cardmarket Decks

Modern

5-8
CMSeries Paris 2020 - Modern
11.02.2020
5-8
CMSeries Paris 2020 - Modern
11.02.2020
1.
CMSeries Paris 2020 - Modern
11.02.2020
4.
MTGO Modern Challenge
30.10.2019

Legacy

5-8
CMSeries Paris 2020 - Legacy
11.02.2020
2.
CMSeries Paris 2020 - Legacy
11.02.2020
1.
CMSeries Paris 2020 - Legacy
11.02.2020
5-8
CMSeries Paris 2020 - Legacy
11.02.2020

Vintage

1.
Vintage Champs Trial @ Alternate Worlds (Hunt Valley, MD)
30.03.2019
5.
Lliga Catalana de Vintage - March Edition
30.03.2019
5-8
Knight Ware Unsanctioned Vinta @ Studio City
17.03.2019
3-4
Knight Ware Unsanctioned Vinta @ Studio City
17.03.2019

Commander

3-4
ZAP Avril @ Palaiseau
21.04.2019
3-4
ZAP Avril @ Palaiseau
21.04.2019
2.
ZAP Avril @ Palaiseau
21.04.2019
1.
ZAP Avril @ Palaiseau
21.04.2019

Highlander

2.
Highlander Masters Westfalen #1 Bielefeld
05.08.2018
3.
Highlander Masters Westfalen #1 Bielefeld
05.08.2018
4.
Highlander Masters Westfalen #1 Bielefeld
05.08.2018
5.
Highlander Masters Westfalen #1 Bielefeld
05.08.2018
cardPreview