Foils unterscheiden

Diese Seite erklärt die größten Unterschiede zwischen normalen Foils und sogenannten Etched Foils in Magic: The Gathering.

Die neuen „etched” Foils in Magic haben einige Vorteile. Am wichtigsten ist wahrscheinlich, dass Karten, die foil-etched sind, sich nicht von selbst verbiegen oder krümmen. Hier siehst du einen foil-etched Prossh aus Commander Legends:

Cardmarket - Foil-etched Prossh

Foil-etched Karten sehen ein bisschen matt aus und glitzern weniger stark an den foil Stellen. Der Foil-Effekt hat eine leichte Textur verglichen mit normalen Karten und dadurch reflektiert die Karte weniger stark. Außerdem wird dir der metallische, körnige Effekt auffallen, der die Karte so aussehen lässt, als wären kleine Metallkörner auf ihr.

Foil-Etched Karten aus dem Mystischen Archiv

Karten aus dem Mystischen Archiv, die foil-etched sind, sehen ein bisschen anders aus als andere foil-etched Karten. Schau dir sowohl die englische als auch die japanische etched-foil Karte aus dem Mystischen Archiv genau an:

Cardmarket - English Mystical Archive Foil-Etched
Binders

Reguläre foil-etched Karten aus dem Mystischen Archiv haben nur kleine, goldene, glitzernde Stellen links und rechts des Namens und des Regeltexts.

Die japanische Version hingegen hat einen unterschwelligen, glitzernden Rahmen rund um den Regeltext und um den Kartentypen-Text. Der goldene Rahmen um die Karte selbst glitzert nicht und hat bei weißen Karten einen goldenen Schimmer.

Wie werden foil-etched Karten auf Cardmarket angezeigt?

Cardmarket

Foil-etched Karten werden auf Cardmarket als seperate Version der gleichen Karte angezeigt. Da sie teilweise schwerer von normalen Foils unterschieden werden können, haben wir entschieden „foil-etched“ nicht als Attribut zu unterstützen. Für Karten aus dem Mystischen Archiv gibt es also vier Versionen pro Karte. V1 ist die normale, englische Karte, V2 ist die normale, japanische Karte, V3 ist die foil-etched, englische Karte und V4 ist die foil-etched, japanische Karte. Hier siehst du die Karte Chaos Warp als Beispiel.

Cardmarket

Für Modern: Horizonte 2 benutzen wir auch verschiedene Kartenversionen wie beim Mystischen Archiv, allerdings gibt es diesmal keine Regel, welche Version foil-etched ist. Stattdessen empfehlen wir auf die Anmerkung auf der Karte selbst zu achten, wie oben im Bild zu sehen.

Cardmarket

Für andere Erweiterungen mit foil-etched Karten, wie z.B. Kaldheim oder Commander: Legends haben wir ein seperates „Extras“ Set eingerichtet, in dem die foil-etched Versionen der Karten untergebracht sind. Wir haben diese Entscheidung getroffen, da es in diesen Fällen keine „normale“ Version der Karte in Commander: Legends gibt. Alle foil-etched Karten werden in diesen Fällen in der „Extras“-Erweiterung sein.


cardPreview