Informationen zu dieser Erweiterung

Mehr Subtype Synergien, neue Downgrades und neue Versionen epischer Charaktere

Star Wars: Destiny expandiert innerhalb der zwei neuen Mechaniken, die in Convergence eingeführt wurden – Character Subtypes und Downgrades. Im neuesten Set Spark of Hope erhalten diese Mechaniken noch mehr Karten, die einen Vorteil daraus ziehen und die Synergien zwischen Deck und Charakteren noch besser nutzen. Das Themenfeld des Booster Sets ist weit gefächert. Von Büchern über Videospiele, über die animierte Serie bis hin zu den Filmen sind einige Charaktere enthalten. Spark of Hope erscheint am 05. Juli 2019 mit einer unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers von 2,99€ je Booster.

Neue Rey und Kylo Ren Charaktere mit einem speziellen 0 Kosten Plot werden im Set eingeführt und erlauben somit eine Kombination dieser Beiden in Hero oder Villains Teams -   stellt euch vor, Helden und Bösewichte in ein und demselben Deck! Thrawn feiert ebenfalls ein schauriges Comeback, als neuer schadenszufügender Charakter, der mit den Karten des Gegners in noch gruseliger Manier herumspielt. Seine Action Power lässt dich jede Event Karte spielen, die oben auf dem Deck des Gegners liegt während er jede gegnerische Karte so behandelt, als wären sie deine. Abgesichert wird diese Power Action, durch seine zusätzliche Fähigkeit, die vier Karten eines Decks ansehen zu können.

Nicht zu vergessen ist die Rückkehr von Maul. Obwohl seine ältere Version weiterhin Standard-legal bleibt, ist diese neue Version um einiges gefährlicher mit vier Schadenseiten und einer Power Action, die zwei Charakteren Schaden zufügen kann mit nur einem Würfel. Weitere Unterstützung erhält Maul mit Niman Mastery, die maximalen Schaden aus dem Charakter und den Upgrade Würfeln des Bösewichts hervorholt.

Druiden, auf die ihr sehnsüchtig gewartet habt

Eure geliebten, heldenhaften Druiden C-3PO and R2-D2 erscheinen als spielbare Charaktere in der Erweiterung! Am besten funktionieren sie zusammen, da beide vom jeweils anderen profitieren. C-3PO erlaubt dir nach seiner Aktivierung einen Würfel auszulösen, und den Wert um eins zu erhöhen. R2-D2 hingegen erlaubt dir einen deiner Würfel auf eine Seite zu fokussieren, wenn C-3PO ebenfalls gespottet ist. Es gibt auch einen zugehörigen Plot, Fateful Companions, der eine dieser Fähigkeiten ein weiteres Mal auslösen lässt.

Doch wir finden noch mehr Druidenliebe im Set mit drei Druiden, vier neuen Druiden Supports und vier druidenspezifischen Events, die alle miteinander synergieren, ebenso wie mit Karten aus älteren Editionen. Eine der Interessantesten ist die neue Version von  IG-88, der nun drei solide Schadensseiten hat, ein Bounty Hunter ist und imstande ist mit einem Würfel mehreren Charakteren zu schaden, wenn Bounties auf ihm liegen.

Würfel an die Macht – Weniger Charaktere, doch mit Ewoks

Endlich kommen die Ewoks in das Star Wars: Destiny Sammelkartenspiel! Ewok Warrior ist der erste würfellose Charakter im gesamten Spiel. Für gerade einmal Kosten von vier erlaubt dir Ewok Warrior ein großes Team von Ewoks aufzubauen und von Events wie Ewok Ambush zu profitieren. Wie auch immer, einfach Ewok Soldaten brauchen einen einzigartigen Anführer in ihrem Team. Wicket nimmt diese Rolle gerne ein und hilft dir dabei Fallen aus deiner Hand oder Discard Pile zu spielen. Fallen sind eine neue Art von Downgrades, die thematisch mit der Charakteraktivierung interagieren.

Allein ist der würfellose Nightsister Zombie eher schmächtig, doch er kann einem Charakter enormen Schaden zufügen, wenn dieser verflucht ist. Flüche/Curse sind  auch ein neuer Typ von Downgrades, die im Set eingeführt werden. Der spielstärkste unter ihnen ist Possessed. Dieser Fluch lässt dich einen Würfel des Charakters rollen, als wäre er in deinem Würfel Pool.


cardPreview