Informationen zu dieser Erweiterung

Spiele Vanguard am Strand mit V Booster Set 05: Aerial Steed Liberation

Es ist Sommerzeit! Im Sonnenschein erscheint das brandneue V Booster Set 05 Aerial Steed Liberation. Angekündigt als eine Erweiterung für Paladine enthält dieses fünfte Hauptset neue Karten für die beiden strahlenden Paladin-Klans, nämlich den Gold- und Royal Paladinen, sowie für die Klans des Oracle Think Tank als auch Nubatama und Narukami. Insgesamt umfasst das Set 80 neue Karten, darunter fünf VR, acht RRR, zwölf RR, 17 R und 38 C plus zusätzliche 20 parallele Karten, von denen fünf SVR, zwölf SP, eine SCR und zwei XVR sind. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers pro Booster liegt bei 4,00€.

Eine Frage der Ehre: Die Ritter kehren zurück 

Aichi Sendou kehrt mit einer seiner Haupt Royal Paladin Einheiten zurück: Solitary Knight, Gancelot. Gancelot ist auf dem Planeten Cray der befehlshabende General und kommandiert die Truppen zur Verteidigung des United Sanctuary und hat somit eine besondere Stellung in seinem Klan inne. Auf dem Cardfight!! Vanguard Schlachtfeld hat Gancelot eine hohe Synergie mit Blaster Blades, indem er allen Blaster Blades auf seiner Seite des Feldes +10.000 Power verleiht. Doch seine zweite Fähigkeit ist es, die das Meta beeinflussen wird. Sollte ein Vanguard des Gegners mindestens Grade drei sein, werden die Rear-Guard Zirkel (RC), in denen Blaster Blades sind, zu Vanguard Zirkeln (VC). Das bedeutet zusätzliche Drive Checks während des Angriffs sowie die Möglichkeit VC-exklusive Fähigkeiten auch außerhalb des Zirkels zu aktivieren. Drive Checks sind eine einfache und schnelle Methode, um Kartenvorteil zu generieren und diese neuen Synergien zwischen Solitary Knight, Gancelot und Blaster Blades werden die Strategien der Royal Paladine verändern und direkten Einfluss aufs Meta haben.

Bekannt dank ihrer schnellen Angriffstaktiken und ihren leuchtenden Rüstungen erhalten die Gold Paladine mehr Liebe in der fünften Edition der V Series. Ezel, in der Form eines Löwen, wird versuchen das momentane Gold Paladin Deck zu verstärken, welches im Kern auf die altbewerten Karten vertraut. Als Blazing Lion, Platina Ezel, einer Gold Paladin Einheit trägt er einen Hauch des Oracle Think Tank Klans in sich, da er das Drive Check, so wie wir es kennen, elementar verändert. Der Spieler darf sich die obersten zwei Karten seines Decks, eine Karte in seiner Trigger Zone vorzeigen und eine Karte auf dem (RC) herbeirufen, wenn er [Counter Blast (1)] bezahlt. Ferner verändert sich auch der zweite Drive Check, wenn Platina Ezel eine Grade drei Einheit in seiner Soul hat! Mit der Zugabe der Zutat  „Drive Check Manipulation“ erhält die Aggro Essenz einen noch goldenen Touch und kann die Gold Paladine auf den Olymp des Mata führen.

Apropos Drive Check Manipulation… Eine der ältesten Ride Chains erhebt sich wieder einmal aus den ersten Kapiteln des Cardfight!! Vanguard Epos. Goddess of the Full Moon, Tsukuyomi ist die Göttin des Mondes aus der japanischen Mythologie und eine Weissagung der Zukunft im Sammelkartenspiel.  In der V Series, während Tsukuyomi auf dem (VC) liegt und [Counter Blast (1)] gezahlt wird sowie eine Karte abgeworfen wird, darf der Oracle Think Tank Spieler bis zu drei Karten aus seiner Soul auswählen mit dem Namen „Tsukuyomi“ auf ihnen und für jede diese eine weitere Karte ziehen. Sollten drei Karten ausgewählt worden sein, darf der Spieler weitere fünf von seinem Deck anschauen und zwei von denen nach ganz oben legen, ideal um die nächste Drive Check Attacke perfekt zu planen. Darüber hinaus erhalten drei Einheiten in der Front Row +10.000 Power, wenn Tsukuyomi zwei oder mehr Trigger vorzeigt. Die Kombination aus Drive Check Veränderungen und Power Boost, macht Goddess of the Full Moon, Tsukuyomi zur wahren Göttin des Oracle Think Tank Klans.

Aggro oder Kontrolle? Wähle dein Mittel

Obwohl V Booster Set 05: Aerial Steed Liberation vorrangig ein Set für das United Sanctuary ist, finden auch Nubatama und Narukami aus dem Drachenimperium ihren Platz. Shura Stealth Dragon, Jamyocongo und Eradicator, Gauntlet Buster Dragon haben unterschiedliche Mechaniken inne, doch verfolgen denselben Plan. Die Kontrolle der gegnerischen Ressourcen entweder durch Discard oder Zerstörungsmechaniken. Beides kann den Gegner stark einschränken und den Wettbewerb schlagen im „Kontrollstil“.  Die Sommerhitze ist vielleicht noch nicht zu spüren, doch Aerial Steed Liberation wird ohne Zweifel eine gerngesehene Erfrischung im Standard Meta sein.


cardPreview