Informationen zu dieser Erweiterung

Löse das Mysterium in Clear Cards

Fast 20 Jahre nachdem die Originalserie erstmals erschienen ist, wird es Zeit erneut die Straßen von Tomoeda zu durchstreifen. Verbringe mit Sakura Kinomoto den Beginn ihrer Junior High School Zeit, während sie ihre Rolle als Cardcaptor ausübt und sich der Herausforderung der Clear Cards stellt. Nachdem die Herzen von nostalgischen Fans bereits erobert wurden, ist Cardcaptor Sakura: Clear Cards nun bereit den Kampf anzunehmen im ersten exklusiven englischsprachigen Seit in Weiss Schwarz.

Wir sind auf einem Hype, springt mit auf!

Zum ersten Mal überhaupt hat Bushiroad einige Probleme alle Karten des neuen Sets zu spoilern. Doch gerade dies macht es besonders spannend und schafft Platz für Spekulationen. Hier ein paar Karten, die ihr auf jeden Fall kennen müsst.

Sakura Kinomoto ist bei weitem die die epischste Karte und durchaus spielstark. Ein Change Effekt, der eine Karte zurück auf die Hand bringt, ist allein schon klasse, da es extrem einfach zu spielen ist und verschiedene Vorteile bei Beschwörungen bringt über mehrere Züge, gegen die einige Decks diverse Probleme haben. Wie auch immer, die Fähigkeit bis zu vier verschiedene Karten aus dem Wartezimmer ins Spiel zu bringen, ist kurzum lächerlich und macht die Karte, was ihre Vielseitigkeit angeht, überragend.

Zwei der Change Ziele sind besonders saftig: Cardcaptor Sakura: GALE hat in klassisches Profil mit ihrem Cantrip Effekt und verbessert somit die Konsistenz der Climax Kombo, welche dem Spieler zwei Schaden zufügen lässt und Feldvorteile zu generiert. Auch im Rampenlicht steht Cardcaptor Sakura: RECORD, mit der Fähigkeit eigene zusätzliche Kopien ins Spiel zu bringen. Sein Effekt der tickenden Uhr ist ein Fanfavorit. Zwei weitere Change Ziele, die nicht enttäuschen werden, sind Cardcaptor Sakura: REFLECT und Cardcaptor Sakura: SIEGE.

Beide eben genannten haben auch eine starke Synergie zu bestimmten Events. Clear Card: GALE, Clear Card: RECORD, Clear Card: REFLECT und Clear Card: SIEGE gehen direkt nachdem sie gespielt wurden in die Memory und geben ihren Level drei einen Power Boost. Ihre Effekte sind sehr unterschiedlich und können daher in vielen verschiedenen Archetypen gespielt werden.

Für alle, die sich nicht auf Anhieb in die gesamte Change Mechanik verliebt haben, gibt es auch solide Endspiel Optionen wie Tomoyo: Enamored Friend und Yue: Moon Guardian, aber auch flexible Vorteilsgeneratoren, die jeden zufälligen Beater verbessern wie Akiho: Just Visiting.

Exklusiv! Cardcaptor Sakura: Clear Card

Kann das Set seinen Erwartungen und dem Hype standhalten? Es wurde immenser Druck auf das erste englischsprachige Set aufgebaut. Am 22. Februar 2019 ist es soweit. Schnapp dir dein Trial Deck + und fange an diese Fragen für dich zu beantworten.


cardPreview