Informationen zu dieser Erweiterung

Das erste Weiss Schwarz "Klassiker" Set ist da!

Fujimi Fantasia Bunko ist eine ziemlich ungewöhnliche Erweiterung die nicht auf einer einzigen Serie basiert wie die Mehrheit aller Weiss Schwarz Sets. Stattdessen kommen viele unterschiedliche Gruppen und Charaktere aus unterschiedlichen Stories vor, die alle aus Fujimi Fantasia Veröffentlichungen stammen welche wiederum zur Kadokawa Group gehört.

Die Erweiterung hat kein übergreifendes Thema das den Kartenpool mechanisch zusammenhält, wie es meistens der Fall ist. Stattdessen experimentiert sie mit einer größeren Anzahl an abgeschwächten Synergien. Dies macht den Deckbau logischerweise herausfordernder, aber nicht wegen komischer Fähigkeits- oder Farbrestriktionen, sondern eher wegen der unfokussierten und vielschichtigen Art des Sets.

Fujimi Fantasia Bunko schreibt dir nicht vor was zu tun ist

Es gibt Sets, bei denen sich die existierenden Hauptdecks "von alleine finden". Soll heißen, manche Karten haben so stark gepushte und offensichtliche Synergien, dass es einfach nachteilig wäre, sie nicht gemeinsam zu spielen. Die führt zu sogenannten Meta builds, die recht einfach identifiziert werden können und relativ schnell zu ihrem besten Maximum ausgebaut werden können. Fujimi Fantasia könnte unterschiedlicher nicht sein.

Einige Karten sind allgemein "gut", beziehungsweise mit Ausnahme von einigen exotischen Sondersituationen immer besser als andere Optionen auf dem gleichen Level und werden deshalb häufiger angetroffen werden. Die Decks aus diesem Set hingegen werden in den "Füller" Positionen höchst flexibel sein. Ein Fokus könnte Konsistenz sein, indem man entscheidet, dass jede nicht-climax Karte zum Finden un Ausführen einer bestimmten (und hoffentlich spielentscheidenden) Combo beitragen soll. Eine andere Möglichkeit wäre eine höhere Vielseitigkeit, indem weitere Ausweichpläne und Problemlöser eingebaut werden. Von rücksichtsloser Hyper-Aggressivität bis zur stoischen Hinhaltetaktik gibt es Deckbauoptionen im Überfluss. Es würde zu lange dauern, sie alle aufzulisten!

Lasst uns zum Beispiel über die verfügbaren Optionen für advance summon gehen:

  • Acting Manager's Aide, Isuzu ist eine gute Wahl für alle, die auf mid-game Aggression gehen wollen (möglicherweise um das Nutzen einer Standby climax in den ersten Runden auszugleichen?) Dank der climax-unabhängigen Finisher Fähigkeit ist dies auch eine solide Wahl für das Endgame;
  • Wide-Open Shirt, Eu kann man einfach chainen sofern man genug stock hat. Dies füllt die Hand mit Karten dank ihrer Kommt-ins-Spiel Fähigkeit. Das ist ein guter Weg um seinen Vorteil nach einem aggressiven Start auszubauen und den Gegner daran zu hindern sich zu stabilisieren und ins Spiel zurückzukommen;
  • Kindness and Strength, Rumia kann sowohl Heilerin sein, die den Gegner blockiert, sodass er zuerst Level 3 erreicht, als auch eine mächtige, vielseitige Karte die mit ihrer Power-pump Fähigkeit wichtige Reverse absichern kann. Durch ihre geringe Power ist sie eine klägliche Kämpferin, ihre Vielseitigkeit hingegen ist vermutlich einmalig.

Ein Weg für künftige Erweiterungen?

Die Veröffentlichung von Fujimi Fantasia Bunko in der englischen Weiss Schwarz Edition ist ein mutiger Schritt, da einige der vorkommenden Marken beim westlichen Publikum ziemlich unbekannt sind. Möglicherweise glaubt Bushiroad, dass dies eine wichtige Ergänzung für das Meta sein wird oder dass es wie in Japan ein sehr guter Verkaufserfolg werden wird. Der wahrscheinlichste Grund jedoch ist, dass sie die Reaktionen der Spielerbasis auf dieses Produkt testen wollen um künftige Erweiterungen zu planen. Es ist hervorzuheben, dass Serien, die mit Fujimi Fantasia bei Weiss Schwarz eingeführt werden auch eigene Erweiterungen bekommen können. Dies ist der Fall mit "Date a Live", welches später dieses Jahr in der japanischen Edition erscheint.

Fujimi Fantasia Bunkos Erscheinungsdatum ist der 29. Mai 2020, also bestellt sie euch gleich!


cardPreview